Füllungen

Amalgam

Dieses schon lange verwendete Material
(eine Silber-, Zink-, Kupfer- und Quecksilber-Legierung) ist kostengünstig, schnell und einfach verarbeitbar.
Es bedeutet aber eine Quecksilberbelastung und neigt zum Zerbröckeln.
Alternativen haben ihren Preis - doch geringer Mehrauf-wand,
bessere Verträglichkeit, besserer Halt und nicht zuletzt schöneres Aussehen machen sich bezahlt!

Kunststoff-Zement-Füllungen


Als „Zwischenfüllungen“ (für max. 2-3 Jahre)

Kunststoff-Keramik-Füllungen (Composite)

Diese Füllungen sind formbare „weiße” Zahn- füllungen.
Wir verwenden nur hochwertiges Material, das in einer aufwändigen Schichttechnik präzise verarbeitet wird.
Der Substanzdefekt sollte nicht allzu groß sein.
Metallfrei - kostengünstig - hochästhetisch.