Kieferorthopädie

Wir machen „schiefe Zähne”
wieder gerade!

Durch Kontrollen der Zahn-Durchbrüche, -Anzahl, -Größe, -Form,
der Zahn- und Bissposition, der Kieferverhältnisse sowie der
Lippen- und Profilverläufe erkennt man die Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung.

Herausnehmbare Apparaturen (Zahnspangen)

Diese kommen zum Einsatz, wenn das Kiefer-knochenwachstum und die Mundraumentwicklung gesteuert werden soll.
Sie wirken harmonisierend auf die Entwicklung von Ober- und Unterkiefer ein und führen zu einem Gleichgewicht der
Gesichtsmuskulatur.

Festsitzende Apparaturen

Diese Zahnspangen kommen zur Anwendung, wenn innerhalb von Zahnreihen Zähne bewegt werden müssen.
Mit festzsitzenden Apparaturen lassen sich auch bei Erwachsenen extreme Fehlstellungen korrigieren.
Viele Zahnbewegungen lassen sich ausschließlich mit festsitzenden Zahnspangen durchführen.